. .

Hypnotherapie

Die Hypnose ist ein sehr altes und zugleich modernes Heilverfahren. Sie verbindet den Körper mit der Seele wie eine Brücke und hilft die ganz persönliche Sichtweise jedes Einzelnen zu erkennen.

Schon vor über 50.000 Jahren wurde Hypnose am Menschen als Therapie angewendet.
Hypnose als Zustand beschreibt die sogenannte Trance, die wir alle tagtäglich im Alltag erleben.
Wie oft waren wir schon mit dem Auto unterwegs und wussten im Nachhinein nicht mehr wie wir der Straße entlang fuhren.
Aber auch während dem Lesen oder Fernsehschauen können wir unseren Geist so sehr auf das Erzählte fokussieren, dass wir unsere Umgebung nicht mehr bewusst wahr nehmen und so das Gefühl für Raum und Zeit verlieren.
All diese Beispiele und vieles mehr sind Trancezustände, die unser Leben eigentlich erleichtern!

Die Trance während einer Hypnosesitzung ist etwas tiefer, wird aber vorsichtig und nur nach vorheriger Abklärung mit dem Klienten durchgeführt.

Zusammen mit dem Hypnosetherapeuten wird der Klient sanft in einen Trancezustand begleitet, in einen Zustand tiefer Entspannung, in der der Therapeut besseren Zugang zum Unterbewusstsein des Hypnotisanten findet.
An dieser Stelle ist es besonders wichtig zu betonen, dass der Klient niemals die Kontrolle über sich selbst verliert und folglich niemals der Willkür des Therapeuten hilflos ausgeliefert ist. Nur wenn der Klient eine Bereitschaft für Mitarbeit zeigt kann er in Trance versetzt werden, denn niemand kann gegen seinen Willen hypnotisiert werden.

Die Hypnose ist anwendbar um endlich persönliche Probleme wie z.B Übergewicht oder Phobien schnell los zu werden!

Anwendungsbereiche:

  • Entspannung
  • Gewichtsreduktion
  • Raucherentwöhnung
  • Angstzustände
  • Phobien
  • Lampenfieber
  • Stärkung des Selbstbewußtseins
  • Geburtsvorbereitung
  • Schmerztherapie
  • Asthma